Lage&Anfahrt

Mit dem Auto

Ludorf ist ein kleiner Ort am südwestlichen Ufer der Müritz. Sie erreichen uns über die Bundesautobahn A 19 – Abfahrt Röbel/Müritz. Sie fahren  über Röbel/Müritz nach Ludorf, welches sich ca. 5 km  östlich davon befindet.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich ca. 30 km entfernt in Waren/Müritz. Von Dort aus können Sie mit dem Bus  nach Röbel/Müritz fahren und von dort aus weiter entweder mit einem Anschluß-Bus oder Taxi.

Parkmöglichkeiten

Selbstverständlich können Sie Ihr Fahrzeug unmittelbar vor Ihrer Ferienwohnung auf einem eigenen Parkplatz abstellen.

Anfahrt Ludorf aus Richtung Rostock, Berlin oder Hamburg kommend

  • Autobahn A 19 – Ausfahrt Nr. 18 in Richtung Röbel/Müritz
  • Durch Röbel/Müritz auf Bahnhofstraße und Mirower Straße in Richtung Mirow
  • Am Autohaus Technik Center scharf links abbiegen auf Straße „Mühlentor“
  • nach ca. 300m rechts abbiegen Richtung Ludorf
  • In Ludorf an der 1. Kreuzung links abbiegen auf Gnever Weg, danach 1. Grundstück rechts

Anfahrt Ludorf aus Richtung Mirow, Neustrelitz oder Neubrandenburg kommend

  • Bundesstraße B198, Abfahrt rechts Richtung Röbel auf der L241
  • hinter Ortseingang Röbel rechts abbiegen auf Straße „Mühlentor“
  • nach ca. 300m rechts abbiegen Richtung Ludorf
  • In Ludorf an der 1. Kreuzung links abbiegen auf Gnever Weg, danach 1. Grundstück rechts

Fewo Urlaub Müritz

Die Müritz in Mecklenburg-Vorpommern

Die Müritz (= „kleines Meer“) ist der größte deutsche Binnensee. Sie ist ca. 117 km² groß, hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von ca. 27 km und eine West-Ost-Ausdehnung von ca. 13 km. Die größte Tiefe beträgt 33 m und die durchschnittliche Wassertiefe ca. 6,5 m. Die Müritz ist in der letzten Eiszeit vor ca. 20.000 Jahren entstanden.

Besonders ausgeprägt ist in der Müritz eine artenreiche Fischvielfalt. Es leben dort ca. 35 Fischarten. Es ist möglich, während des Urlaubs einen Angelschein zu erwerben, der dann während des Urlaubs gilt.

Da auf der Müritz fast immer Wind herrscht, ist sie auch als ein tolles Segelrevier bekannt.    Man kann von der Müritz ausgehend auch mit einem Ruderboot, Motorboot, Segelboot, Yacht, Kanu oder Kajak in andere Seen, z.B.

  • Kölpinsee
  • Fleesensee
  • Malchower See
  • Petersdorfer See
  • Plauer See

fahren. Auch werden auf fast allen Seen Dampferfahrten angeboten. Die Müritz wird auch gern zum Surfen genutzt – fast so ähnlich wie in Florida. Sie können damit vom nahegelegenen Strand in Ludorf aus starten.

Am Ostufer der Müritz liegt der Müritznationalpark mit 32.000 ha Fläche. Dort leben ca. 240 Vogelarten, darunter die größte Adlerpopulation Mitteleuropas. Außerdem etwa 700 Blüh- und Pflanzenarten, ca. 800 Schmetterlings- und 40 Libellenarten.

Interessant ist auch der ca. 75 km lange Radwanderweg um die Müritz herum, der direkt durch Ludorf und an unserem Grundstück vorbeiführt.